Freitag, 6. November 2009

wenn aus hobby stress wird

soooo: der frauenweihnachtsmarkt ist in diesem jahr offiziell als romantischer weihnachtsmarkt bekannt gegeben worden (kann ich auch sehr gut mit leben). ich habe einen prima standort und frieren muss ich wirklich nicht - herr hermerschmidt hat wort gehalten.

 alles gut also soweit. aber: jetzt laufen prüfungsvorbereitungen, prüfungen, arbeiten und stylingshootings am 21. und 28. november parallel mit verdammt vielen marktvorbereitungen. da kann man schon nach 2 tagen getrost sagen

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH

mein rücken hat sich jetzt schon verabschiedet, meine finger und daumen tuen weh - aber bisher nicht umsonst! unzählige Stoffstücke für ohrringe und haarklemmen sowie ringe sind vorbereitet (wenn alles klappt kann ich dieses thema heute abend komplett zu ende bringen - ohne nachtschicht), und am wochenende folgen die schnitte für mindestens 4 elefanten und 4 kissen (vorerst) sowie diverse teddys (da muss ich mich aber erst einmal einfuchsen). und dann kann das fröhliche nähen beginnen. dazu kommt dann noch eine kleine aber feine auswahl an verzierten dosen und kerzen und gut ist (hoffe ich^^).

und dann ist da natürlich noch die sache mit der standgestaltung....oh weh! ohrringaufsteller sind sogut wie fertig (soll heißen papa hat zugestimmt zu helfen^^), die planung für die präsentation der ringe etc steht auch....nur die sache mit den kissen, bären und elefanten bereitet mir noch kopfzerbrechen. dazu kommt: wie zum henker bekomme ich das ganze mit einem weihnachtlichen touch hin? und nur noch 4 wochen zeit...

es wird also spannend ;O), erste bilder folgen demnächst ;O)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen